Königsallee 2012

Modebewußtsein und Stil, die Königsallee ein Schmelztiegel für Menschen, die in vielen Belangen attraktiv und Elite sind -  "Attraktivität - reizt"".Aber ohne Reize gibt es u.A. auch keine Dialoge oder Entwicklung.

Dabei lasse ich ökologische und politische Aspekte und das,  was am ehesten stört und hier überhaupt nicht messbar       ist, nämlich die menschliche Komponente, außen vor.                                                                            Köln, "lebt" vom Dom (vom KÖLSCH) und von der Skyline.

Eine solche Meile wie die Königsallee findet man dort nicht     (s. LINK Bilderstrecke unten).

Die Königsallee ließe sich locker in Stadtbilder von Hamburg, Berlin und München integrieren, ohne dass Düsseldorf das Gesamtflair dieser Städte erreicht hätte.

Wir haben "Kö-viewing" gemacht. Eine gute Portion Inspiration, viel zu sehen, viel zu beobachten an diesem Tag.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0